Kontakt

Präsident
Elmar Diezig
Furkastrasse 80
CH - 3989 Grafschaft (VS)
elmar@diezig.info

 

Dirigent
Franz Weissen
Kapuzinerstrasse 55
3902 Glis
weissen.f@bluewin.ch

Jubiläumskonzert des Oberwalliser Volksliederchores

Aufführungen:
• Freitag, 3. November 2017 um 20.00 Uhr im Zeughaus Kultur in Glis
• Samstag, 4. November 2017 um 20.00 Uhr im Mehrzweckgebäude in Saas-Grund
• Sonntag, 12. November 2017 um 17.00 Uhr in der Mehrzweckhalle in Ried-Brig

Idee
Der Vorstand unter dem Präsidium von Elmar Diezig und die Musikkommission des Oberwalliser Volksliederchores haben beschlossen, das 60-jährige Bestehen des Vereins mit einem einfachen  Jubiläumskonzert zu begehen. Dabei will man in erster Linie der Gründer und Initianten gedenken, die am 13. März 1957 den Grundstein für den Oberwalliser Volksliederchor in Brig gelegt haben. Es soll aber auch zeigen auch zeigen, dass Vorstand, Dirigent und die 35 Mitglieder, die sich aus 15 verschiedenen Gemeinden des Oberwallis rekrutieren, gewillt sind,  die Pflege des Walliser Volkliedes nach den damaligen Zweckbestimmungen weiter zu führen.

Konzertprogramm
Unter dem Titel             www.  oberwalliser Volksliederchor     

wie Wii, Wassär und Wallis  

bzw. zu Themenbereichen  Wi, Wassär und Wallis gibt es zahlreiche ältere und neuere Walliser Volkslieder, die grossmehrheitlich von unseren bekanntesten einheimischen Komponisten geschrieben wurden. Dabei möchten wir zuerst unseren Gründer und ersten Dirigenten Adolf Imhof nennen, der mit dem Abschied vam Gantertal, Zär Taferna und D’s Heimfahri und vielen anderen Kompositionen unvergessliche Lieder dem Chor hinterlassen hat. Im gleichen Zug darf man sicher auch Felix Schmid (Ehrendirigent) erwähnen, der den Chor 23 Jahre lang musikalisch leitete und der für den Chor viele Lieder zu Texten von Ludwig Imesch und Hannes Taugwalder wie Land am Rottu, Schatzji s’ischt Sunntag und D’Walser geschrieben hat. Das Programm enthält aber auch Lieder von Eugen Meier, Oskar Lagger, Gregor Brantschen ( Miis Heimatderfji, Das Lied vom Hirtenknab). Näher Angaben sind in der Liederauswahl zum Jubiläumskonzert enthalten.


Instrumentalbegleitung
Im Rahmen der drei Konzerte, die an 3 verschiedenen Orten stattfinden, werden auch Instrumentalisten zu hören sein, die sich schon bei anderen Veranstaltungen einen Namen gemacht haben.
Die Klavierbegleitung übernimmt der junge Student Raban Brunner aus Eischoll. Und mit der Aabusizz-Müüsig wird eine doch eher aussergewöhnliche Formation zu hören sein, die sich auch in erster Linie der Volksmusik verschrieben haben. Mit Gesang, Gitarre, Geschichten und einer grossen Auswahl an Mundharmonikas begleiten und unterstützen sie den Chor im Rahmen des Konzertprogramms.


Musikalische Leitung
Die musikalische Leitung obliegt Franz Weissen, der den Chor von 1987-2001 und seit 2013-2017 leitet(e).

 

Keine Daten vorhanden.